Audit familienfreundlichegemeinde

Der Audit familienfreundlichegemeinde soll den Lebensraum und Wirtschaftsfaktor Gemeinde aktiv ins Bewusstsein holen und eine neue Attraktivität schaffen. Durch die Einbindung von BürgerInnen aller Altersstufen arbeitet man gemeinsam an Maßnahmen zur Steigerung der Familienfreundlichkeit innerhalb der Gemeindestrukturen. Familienfreundlichkeit in der Gemeinde hat einen positiven Nebeneffekt: solche Gemeinden ziehen Familien an und sind auch als Standort für Unternehmen interessant.

Wenn sich eine Gemeinde entschließt, am Auditprozess familienfreundlichegemeinde teilzunehmen, dann erhält sie Unterstützung. Die Familie & Beruf Managment GmbH stellt der Gemeinde einen Auditcoach als Prozessbegleiter zur Verfügung und trägt bis zur Hälfte der Kosten für die externe Begutachtung. Das Land Steiermark unterstützt den Prozess durch die Übernahme der zweiten Hälfte der Begutachtungskosten.

Das Auditteam Steiermark steht Gemeinden zur Seite, wenn es um die effiziente und zielgerichtete Abwicklung des Audit-Prozesses geht.