Drucken
Kategorie: Veranstaltungen
Zugriffe: 8143

Betriebliche Kinderbetreuung - Der Schlüssel zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie!

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist eine Herausforderung, die immer wieder aufs Neue zu bewältigen ist:

Um noch stärker auf Familien mit ihren Wünschen und Bedürfnissen einzugehen, haben die Stadtgemeinden Judenburg und Zeltweg in den vergangenen Jahren am Audit familienfreundlichegemeinde teilgenommen. Gemeinsam mit dem Auditteam Steiermark, der Familie & Beruf Management GmbH, der Regionalstelle Murau der Wirtschaftskammer Steiermark und dem Holzinnovationszentrum zu einer Diskussionsveranstaltung ein.

Erfahren Sie anhand von Beispielen aus der Praxis, wie der Spagat zwischen Familie und Beruf gelingen kann. Lernen Sie die Möglichkeiten kennen, wie Unternehmen kostengünstige Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie setzen und bei der betrieblichen Kinderbetreuung gefördert werden. Nutzen Sie die Möglichkeit zum Gedanken und Erfahrungsaustausch.

 

Termin

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 19.00 bis 21.00 Uhr

 

Ablauf der Veranstaltung

ab 18.30 Uhr: Eintreffen und Registrierung

19.00 Uhr: Begrüßung und Einstiegsrunde mit Statements von:

Danach Diskussion unter Moderation von Dr. Michael Schaller, Auditteam Steiermark. Auditor für das Audit berufundfamilie.

Ab 20.45 Uhr: Ausklang & Vernetzung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, die Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

Hier finden Sie die Einladung zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Holzinnovationszentrum Zeltweg, Holzinnovationszentrum 1a, 8740 Zeltweg

Anfahrtsskizze in Google Maps

 

Anmeldung

Melden Sie sich hier per Mail an unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Laden Sie die Anmeldekarte herunter und melden Sie sich per Fax unter 0316 / 22 62 07 an!

 

Kontakt für Rückfragen

Nina Sturm, Stadtgemeinde Zeltweg (03577 / 22 5 21 - 160)
Helfried Kreiter, Stadtgemeinde Judenburg (03572 / 83 141 - 278)

 

Veranstalter